Dieser Stadtteil entstand in den 70er-Jahren als mittlerer Abschnitt des größten Neubaugebietes Schwerins in Plattenbauweise in unmittelbarer Nähe des Schweriner Sees. Hier leben circa 6 100 Einwohner in einem ausgewogenen Verhältnis zwischen Jung und Alt. Trotz der Plattenbauten ist der beispielhafte Umbau des Quartiers Tallinner und Vidiner Straße hervorzuheben, wo durch starken Rückbau vorhandener Bausubstanz eine grüne Oase geschaffen wurde, die ein sehr individuelles Leben im Plattenbau gewährleistet. Die Verbesserung des Wohnumfeldes, die Wohnungsmodernisierung und die möglichst optimale Versorgung innerhalb des Stadtteils erhöhen die Wohnqualität.

In diesem Wohngebiet bietet die Schweriner Wohnungsbaugenossenschaft Mietwohnungen in unterschiedlichen Größen und Zuschnitten an. Sprechen Sie uns an, wir sind Ihnen gern behilflich, eine für Sie passende Wohnung zu finden.

Besondere Wohnquartiere im Stadtteil Neu Zippendorf sind

Verkehrsanbindung des Wohngebietes Neu Zippendorf

Neu Zippendorf hat eine sehr gute Verkehrsanbindung an die Innenstadt und die benachbarten Wohngebiete Großer Dreesch und Mueßer Holz durch eine Straßenbahnlinie, die fast zentral durch das Wohngebiet führt. Hiermit ist das Zentrum von Schwerin in 12 Minuten zu erreichen.

Zu den umliegenden Erholungsgebieten wie Pinnow und Raben-Steinfeld verkehrt eine regelmäßige Buslinie. Das Wohngebiet Neu Zippendorf verfügt über eine gute Anbindung ans Straßennetz: Die vierspurige Straße durch das Wohngebiet ist heute als verkehrsberuhigte "Zone 30" ausgewiesen, deren Randstreifen heute zusätzlich als Parkfläche dient.

Einkaufsmöglichkeiten in Neu Zippendorf

Über eine Reihe von Supermärkten und Discountern ist die Versorgung mit Lebensmitteln in diesem Schweriner Wohngebiet ausreichend gewährleistet, am Berliner Platz finden sich weitere Einkaufsmöglichkeiten. Ein Wochenmarkt findet regelmäßig am Berliner Platz statt, wo besonders regionale Produkte angeboten werden. Gelegentlich lädt hier ein regelmäßiger Flohmarkt zum Bummeln ein.

Soziale Einrichtungen im Wohngebiet Neu Zippendorf in Schwerin

Im Wohngebiet Neu Zippendorf stehen ausreichend Kita-Plätze zur Verfügung sowie Grundschulen und Regionalschulen.

Ein Ärztehaus sowie Fachärzte, Allgemeinmediziner und Apotheken gewährleisten eine gute medizinische Versorgung. Im Wohngebiet Neu Zippendorf gibt es mehrere Seniorenwohnanlagen mit und ohne Betreuungsangebot.

Die Schweriner Wohnungsbaugenossenschaft hat den größten Bestand an seniorengerechten Wohnungen in Schwerin. Mehr erfahren Sie hier im Internet unter Seniorenwohnen.

Sport und Freizeit in Neu Zippendorf

Gute Voraussetzungen für eine aktive Freizeitgestaltung im Wohngebiet Neu Zippendorf bieten Spiel- und Sportplätze, ein Jugendklub und ein Fitnessstudio.

Naherholungsziel ist der Zippendorfer Strand am Schweriner See mit fantastischer Strandpromenade und Bademöglichkeit. Von hier aus führt eine reizvolle fünf km lange Promenade, der Franzosenweg, entlang des Schweriner Sees bis zum Schlossgarten, die gern von Joggern und Skatern genutzt wird. Von Zippendorf aus kann man mit der Weißen Flotte zur Insel Kaninchenwerder oder in die Stadt zum Schlossanleger fahren.

Kleinere Restaurants im Wohngebiet Neu Zippendorf bieten kulinarische Genüsse verschiedener Nationalitäten.